Empfehlungen

Mittwoch, 13. Januar 2021

Leidet Ihr Hund an Arthrose?


Leidet Ihr Hund an Arthrose?


Viele Hunde erkranken im Laufe ihres Lebens an schmerzhaften Veränderungen der Gelenke, der sogenannten Arthrose. Die Gründe dafür sind vielfältig. Es müssen nicht immer Erkrankungen wie ein Kreuzbandriss der Auslöser für einen Gelenkverschleiß sein, auch ein spontanes Auftreten ist möglich.

Zu den Symptomen von Arthrose zählen u. a.:
• Probleme beim Aufstehen oder Treppensteigen
• geschwollene Gelenke
• Bewegungsunlust
• Berührungsempfindlichkeit an den betroffenen Bereichen

Leidet Ihr Hund erst einmal unter Arthrose, kann die Krankheit nicht mehr rückgängig gemacht werden. Umso wichtiger ist eine gesunde und gelenkschonende Lebensweise. Achten Sie deshalb vom Welpenalter an darauf, dass Ihr geliebter Vierbeiner hochwertiges Futter bekommt, das Körpergewicht optimal bleibt und sein Bewegungsprogramm dem Alter entsprechend angepasst wird.

Untenstehend haben wir Ihnen einige Diät- und Ergänzungsfuttermittel aufgeführt, die die Gelenke Ihres Hundes vorbeugend sowie im Falle eines Verschleißes optimal unterstützen und ein Fortschreiten der Krankheit verlangsamen können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Nach einer manuellen überprüfung wird er ggf. frei geschaltet. Das kann allerdings etwas dauern. Besuchen Sie doch in der Zwichenzeit einen anderen Blog von mir...