Donnerstag, 11. Juli 2019

Reisezeit - Parasitenzeit


Reisezeit - auch fur Tiere!
Wichtige Endoparasiten in Urlaubsländern:
Herzwurm (Dirofilaria immitis) Entwicklungszyklus
Sommerzeit ist Reisezeit
Die Ferienzeit beginnt und somit auch die Urlaubszeit. Viele Tierhalter möchten auch im Urlaub nicht auf ihren Vierbeiner verzichten und so werden Hund und manchmal auch die Katze kurzerhand mit auf Reisen genommen. Jedoch steigt hier das Risiko für das Tier, sich mit verschiedenen Endo- und Ektoparasiten und mit durch diese übertragenen Erkrankungen zu infizieren.
map

Herzwurm-Prophylaxe bei Hund und Katze

   
Lungenwurm (Angiostrongylus vasorum) Entwicklungszyklus
                                                                                   (auch in Deutschland!)
Therapie Lungenwurm-Infektionen beim Hund

    
Bandwurm (Taenia spp.) Entwicklungszyklus (auch in Deutschland!)
Therapie Bandwurm-Infektionen beim Hund

    
Augenwurm (Thelazia callipaeda) Entwicklungszyklus
Therapie Augenwurm-Infektionen beim Hund

     
Durch Zecken übertragene Erkrankungen:
Babesiose
Eine Krankheit, die in Mitteleuropa bei den Hunden zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Babesiose. Babesia canis wird von Dermacentor reticulatus auf den Hund übertragen. Die Babesien befallen die Erythrozyten, vermehren sich darin und zerstören sie schlussendlich, was zu Fieber, Anämie und Ikterus führt und lebensbedrohlich sein kann.
Ehrlichiose
Ehrlichia canis wird von Rhipizephalus sanguineus übertragen und befällt die Leukozyten und Thrombozyten. Die Erkrankung verläuft oft chronisch und mit unspezifischen Symptomen (Schwäche, Gewichtsverlust, Fieber, Blutungsneigung etc.) und ist je chronischer sie verläuft desto schlechter zu behandeln.
Borreliose (auch in Deutschland!)
Borrelia burgdorferi wird von Ixodes ricinus übertragen. Dort kann er evtl. an Gelenksentzündungen mit Lahmheit oder Nierenerkrankungen beteiligt sein.
Ehrlichia canis und E. chaffeensis

 
Die richtigen und wirksamen Medikamente und eine vernünftige Beratung bekommen Sie NUR BEIM TIERARZT!

Dr. Reinhard Goy - Am Durlei 19 - 29476 Gusborn

SPRECHZEITEN:

Montag bis Samstag von 09:00 bis 11:00 Uhr

Montag bis Freitag von 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 05865-355

Ohne Voranmeldung zu den Sprechzeiten. 
NOTFÄLLE und spezielle TERMINE auch außerhalb der Sprechstunden jederzeit nach telefonischer Absprache. Geregelter Notdienst an Sonn- und Feiertagen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Nach einer manuellen überprüfung wird er ggf. frei geschaltet. Das kann allerdings etwas dauern. Besuchen Sie doch in der Zwichenzeit einen anderen Blog von mir...

Anfahrt Zu DocGoy